Hat Sparpotential – Die Finanzierung eines Motorrollers

Die Ratenzahlung bei Erwerb von Leicht- und Kleinkrafträdern aller Art ist nicht nur bequem. Sie trägt außerdem dazu bei, dass sich Einsparungen ergeben, die im Vergleich zu anderen Zahlungsarten eher nicht üblich sind. Bei kaum einer Zahlungsweise ist es realisierbar, so schnell und spontan zu kaufen und sich Preisvorteile an Land zu ziehen, wie bei der beliebten Ratenfinanzierung. Die meisten Menschen häufen auf ihren Bankkonten nicht mehr so viele Ersparnisse an, weil es sich wegen der extrem niedrigen Zinsen kaum noch lohnt. Lediglich ein kleines Polster bleibt, um unter gewissen Lebensumständen eine geringe finanzielle Absicherung zu erhalten. Eine andere Gruppe von Personen ist aufgrund der permanenten Arbeitslosigkeit von Sozialhilfe abhängig, sodass mit diesen geringen finanziellen Mitteln keine Ersparnisse angehäuft werden können.

Darüber hinaus gibt es die Rentner und Schüler sowie Studenten, die ebenfalls über kein allzu hohes Einkommen verfügen und vom dicken Sparkonto nur träumen können. Um sich den alltäglichen Anforderungen jedoch stellen zu können, einen Einstieg ins Berufsleben zu finden oder eine höhere Lebensqualität zu gewinnen, ist bei diesen Kundinnen und Kunden ebenfalls ein Bedarf an einer preisgünstigen Mobilität gegeben. Dieser kann nur dann gedeckt werden, wenn die hochwertigen Fahrzeuge auch erschwinglich sind. Eine Finanzierung über die Ratenzahlung ist in diesem Zusammenhang eine super Chance.

Der Finanzkauf unterstützt den Handel mit Motorrollern, Trikes und Mokicks, weil:

- Sofort Geld verfügbar ist
- Der Verkäufer als Gläubiger auftritt
- Minimale Raten bei maximaler Laufzeit eingeräumt werden
- Spontankäufe bei Rabatten oder Sonderaktionen möglich sind
- Keine hohen Überziehungszinsen auftreten
- Es Ratenzahlungen zu 0% Zinsen gibt
- Die Fahrzeuge sofort genutzt werden können

Diese Reihe an Vorteilen macht es so spannend, sich für einen Finanzierungskauf auf Raten zu entscheiden. Mit den Kreditinstituten haben die Käufer in diesem Zusammenhang nichts zu tun. Darüber hinaus genügt es im Zeitalter des leistungsfähigen Internet, sich online mit den entsprechenden Finanzierungsanträgen zu beschäftigen. Den Kunden bleiben somit unnötige Laufereien erspart und die Abwicklung aller erforderlichen Arbeitsschritte wird zeitnah und zügig umgesetzt. Wäre eine aufwendige Bürokratie unumgänglich, käme es zu zeitlichen Verzögerungen, welche für die Kaufinteressenten unzumutbar wären.

Die Ratenfinanzierung wird gern in Anspruch genommen, wenn bereits ein anderes Fahrzeug im privaten Haushalt vorhanden ist und eine Kredit läuft. Steht dennoch ein ausreichendes monatliches Budget zur Verfügung, welche sogar die Nutzer von Kraftfahrzeugen gern auf die preiswerten und wirtschaftlichen Scooter aus. Das heißt, dass sie zusätzlich zu einer Kreditrate eine verträgliche Ratenfinanzierung absolvieren und dadurch ein effizientes Zweitfahrzeug zeitnah erwerben können.

Dieser Beitrag wurde unter Finanzierung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.